Unglaublich! Nach zähem Ringen mit mir selbst, habe ich vor drei Tagen meine WordPress-Installation endlich von 2.5.1 auf 2.6.5 aktualisiert....

Unglaublich! Nach zähem Ringen mit mir selbst, habe ich vor drei Tagen meine WordPress-Installation endlich von 2.5.1 auf 2.6.5 aktualisiert. Da stets einige mehr oder weniger nervige Handgriffe nötig sind, hatte ich ein paar Versionsstände mutwillig ausgelassen, um erst dann ein Upgrade durchzuführen, wenn die aktuelle Version Stabilität verspricht. Zwar ist Version 2.7 seit geraumer Zeit in Arbeit, aber aus irgendeinem Grund, vielleicht Erdstrahlen oder Quantenzombies aus dem All, lachte mich vor drei Tagen die 2.6.5er an…
   Nun, besagte drei Tage später, wird Version 2.7 veröffentlicht, hark, hark! Wirklich unglaublich! Muß ich schon wieder upgraden. Aber 2.7 ist verlockend, da es nun endlich einen Update-Manager gibt, der ein One-Klick-Upgrade ermöglichen soll. WordPress ist hervorragend, aber ein automatischer Update-Manager war lange überfällig. ;-)
   [Edit] Nun denn, Version 2.7 ist up and running! Dashboard komplett überarbeitet und deutlich übersichtlicher als zuvor. Das gesamte Look’n’Feel wirkt sehr aufgeräumt und durchdacht. Gemäß Aussage der Entwicklergemeinde sind sehr viele Nutzerwünsche in die Gestaltung des “neuen” Dashboards eingeflossen. Gute Arbeit!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *