Mit Windows 7 hat Microsoft ggü. Windows XP einige Änderungen in der Taskleiste vorgenommen. Das soll sich wohl auch im...

Mit Windows 7 hat Microsoft ggü. Windows XP einige Änderungen in der Taskleiste vorgenommen. Das soll sich wohl auch im Namen niederschlagen, heißt sie doch nun “Superbar”. In der Superbar können praktischerweise per Drag’n’Drop Programme angeheftet werden. Das ging seinerzeit bei Windows XP zwar auch, aber nur über die sog. Schnellstartleiste (Quick Launch).

Leider ist die Superbar bzgl. des Anheftens ein wenig pingelig. Batch-Dateien will sie bspw. nicht aufnehmen oder, um genau zu sein, nur über einen mühseligen Workaround: Batch-Datei von *.bat in *.exe umbenennen. Die umbenannte Datei an die Superbar anheften. Der Datei wieder die korrekte *.bat-Endung geben. Rechtsklick auf das Icon in der Superbar und im Popup-Menü Rechtsklick auf den Namen des Programms, dann Eigenschaften und dort unter “Ziel” die Dateiendung von *.exe zu *.bat ändern; mit Ok bestätigen.

Für solche Fälle könnte es hilfreich sein, wenn weiterhin die alte Schnellstartleiste zur Verfügung stünde. Hier ein Weg, getestet unter Windows 7 HPE, um Quick Launch in der Superbar zu (re)aktivieren: Rechtsklick auf Superbar, dort Symbolleisten, dann Neue Symbolleiste. Im Ordnerdialog %userprofile%\AppData\Roaming\Microsoft\Internet Explorer\Quick Launch eingeben und mit “Ordner auswählen” bestätigen. Quick Launch strikes back!

Join the conversation!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *