Es gibt da diese Maus von Apple. Mächtig muß sie sein, denn nomen es omen. Und wenn die Mighty Mouse...

Es gibt da diese Maus von Apple. Mächtig muß sie sein, denn nomen es omen. Und wenn die Mighty Mouse ihren Anschluß an den Mac findet, dann wandelt sich der Konfigurationsdialog System Preferences » Keyboard & Mouse » Mouse in ein flexibles Werkzeug, mit dem sich alle Details zur Maus konfigurieren lassen. So u.a. die Funktion der dritten Maustaste (=Scroll Ball). Was passiert aber, wenn keine Mighty Mouse sondern eine andere Maus gekoppelt wird? Bspw. eine Microsoft Bluetooth® Notebook Mouse 5000. Ist es möglich, die dritte Maustaste so zu konfigurieren, daß diese z.B. die Back-Funktion ausführt?
   Nach Kopplung der erwähnten MS BT 5000 sind lediglich Basisfunktionalitäten wie Tracking Speed, Scrolling Speed & Co. konfigurierbar. Keine Chance, dem Druck auf das Scrollrad eine andere Funktion zuzuweisen. Also darf und muß wieder gehackt werden: Ein Tool Namens USB Overdrive scheint das gewünschte Feature für beliebige Mäuse (und mehr) nachzurüsten.

The USB Overdrive is a device driver for Mac OS X that handles any USB mouse / trackball / joystick / gamepad and any Bluetooth mouse from any manufacturer and lets you configure them either globally or on a per-application basis.

Enjoy!

Join the conversation!

  • USB Overdrive habe ich auch eine Zeit lang benutzt (sieh auch meinen Blog Post, aber im Wesentlichen nur, weil mir die Mausbewegung unter OSX nicht gefiel. Mittlerweile benutze ich einfach das Logitech Control Center (fuer meine alte Logitech MX500 Maus), was erfolgreich die Mausbewegung einstellen laesst, sowie alle Buttons konfigurierbar macht.

  • Experimentiere ebenfalls mit den Geschwindigkeitseinstellungen in USB Overdrive, aber das Ergebnis ist – verglichen mit der Präzision meiner Logitech VX Rev unter Windoze – alles andere als zufriedenstellend. Präzises Arbeiten in Photoshop halte ich derzeit (mit dieser BT-Maus) unter MacOS für unmöglich. Bei langsamen Mausbewegungen hüpft der Zeiger und ist nur schwer unter Kontrolle zu bringen. Hm. Mir däucht, daß es mit Frickelei an der Acceleration Curve alleine nicht getan ist…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *