Ein Gedankenspiel: Ich sitze in einem gut besuchten Café, schlürfe ein beliebiges Heißgetränk und starte mein MacBook. Nein, lieber folgende...

Ein Gedankenspiel: Ich sitze in einem gut besuchten Café, schlürfe ein beliebiges Heißgetränk und starte mein MacBook. Nein, lieber folgende Situation: Ich sitze in einem ausgebuchten Flieger, es ist Nacht, Lichter gedimmt, im Dunkeln sind nur Schnarchgeräusche zu erkennen und ich starte mein MacBook.
   Frage: Wieviele neue Freunde werde ich gewinnen, wenn nun glockengleich und lautstark der Startup-Sound des MacBooks ertönt? Antwort: Etwa Null. Und jetzt die Pointe: Apple hat beim MacBook keine Möglichkeit vorgesehen, um die Lautstärke des Startup-Sounds zu verändern oder diesen auszuschalten! Beim MacBook Pro mag es sich anders verhalten, aber keine Chance beim kleinen Bruder.
   Glücklicherweise gibt es von Arcana Research das StartupSound.prefPane, mit der sich diese Funktionalität nachrüsten läßt. Axellent!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *