Luang Prabang – ein laotisches Restaurant in Düsseldorf

Ein Laote in Düsseldorf. Das könnte ein südostasiatischer Mensch sein, dessen Binnenheimatstaat sechs Millionen Einwohner zählt und an China, Vietnam,...

Ein Laote in Düsseldorf. Das könnte ein südostasiatischer Mensch sein, dessen Binnenheimatstaat sechs Millionen Einwohner zählt und an China, Vietnam, Kambodscha, Thailand und Myanmar grenzt. Es geht aber nicht um irgendeinen Laoten, sondern um den Laoten in Düsseldorf. Luang Prabang Der Titel des Posts hat es bereits verraten, denn es soll das Restaurant Luang Prabang auf der Platanenstrasse 26 (Google Maps) in Düsseldorf Flingern vorgestellt werden. Beispiele thailändischer Küchen in Düsseldorf wurden ja bereits in diesem Artikel Thai Restaurants in Düsseldorf – Noppakao, Sila Thai, ChaCha wortreich abgehandelt. Und nun können wir dem dortigen “Sieger” Noppakao eine weitere sensorische Genußperle hinzufügen. Die ist zwar nicht thailändisch, dafür aber laotisch und – dem schreibenden Essbanausen sei diese Nivellierung verziehen – damit dem Thailändischen sehr ähnlich ist. Vor allem aber, und das ist das Wichtigste, verwöhnt sie mit asiatischen Köstlichkeiten den Gaumen! Wer mag, wirft einen Blick auf die Speisekarte oder reserviert direkt einen Tisch; Probieren geht bekanntlich über Studieren. ;-) Spontanbesuche dürften in der Regel mit erhöhten Wartezeiten an der Bar einhergehen. Das Luang Prabang ist für seine um Tage (Werktags) oder gar Wochen (Wochenende) im voraus ausgebuchten Tische bekannt. Thumbs up!

Thai Restaurants in Düsseldorf – Noppakao, Sila Thai, ChaCha

Endlich hat die Suche nach einem guten Thailänder in Düsseldorf ein Ende! Das Thai Restaurant Noppakao auf der Bismarckstraße 33-35...

Thai Restaurant NoppakaoEndlich hat die Suche nach einem guten Thailänder in Düsseldorf ein Ende! Das Thai Restaurant Noppakao auf der Bismarckstraße 33-35 nähe Hauptbahnhof hat vollauf überzeugt und darf sich nun an (m)einer Empfehlung erfreuen.

Gefragt nach einem guten thailändischen Restaurant in Düsseldorf, erhält der Ratsuchende in schöner Regelmäßigkeit das Sila Thai (Bahnstraße 76) genannt. Das Restaurant glänzt zwar mit schönen Ambiente, die Speisen können allerdings nicht überzeugen. Die durch die Bank hochpreisigen Gerichte wirken geschmacklich zu gleichförmig und europäisiert. Zwar mangelt es nicht an Speisenvielfalt, aber Klasse statt Masse scheint ein guter Tip für den allseits bekannten Thailänder zu sein.

Ganz bodenlos wird’s beim ChaChã mit Claim “Positive Eating”. Was so positiv sein soll, erschließt sich nicht. Sowohl auf der Kasernenstraße 17 in Düsseldorf als auch im Einkaufszentrum Limbecker Platz in Essen kann die “Thai Street Kitchen” im Fusion-Style ganz und gar nicht überzeugen. Die Geschmacksrichtungen sind kaum differenzierbar und alle probierten Gerichten sind von einer ausgeprägten Sojasaucen-Note überlagert. Einzig die Nachspeise bestehend aus gebackenen Bananen mit Eis war ein Lichtblick. Sensorische Hochgenüsse sehen jedoch anders aus.

Am Ende ist es, wie immer, eine Frage des persönlichen Geschmacks. Aber im direkten Vergleich der drei genannten Restaurants liegt das Noppakao um einige Nasenlängen vorn. Ein Wermutstropfen darf allerdings nicht unerwähnt bleiben: Trotz übersichtlicher Besucherzahl war die Bedienung erstaunlich langsam. Aber vielleicht hat sich das Noppakao noch ein wenig jener (asiatischen?) Ruhe bewahrt, die uns es-kann-gar-nicht-schnell-genug-gehen-Deutschen bisweilen fehlt.

Sugarbird Cupcake Café in Düsseldorf eröffnet

Gestern, das war Samstag der 18.07.2009, hat das Sugarbird Cupcake Café, als erstes seiner Art in Düsseldorf (auf der Rethelstraße...

Gestern, das war Samstag der 18.07.2009, hat das Sugarbird Cupcake Café, als erstes seiner Art in Düsseldorf (auf der Rethelstraße 153 im Hinterhof), seine Pforten geöffnet. Sugarbird Cupcake Café Düsseldorf Cupcakes sind feine Törtchen, die von einer cremigen Haube gekrönt sind. Zwar sehen sie den beliebten Muffins ganz ähnlich, haben aber eine ganz andere Geschmacksnote. Probieren geht da über studieren. Neben Cupcakes bietet die Speisekarte zusätzlich Ein Cupcake eine feine Auswahl an Bagels und Paninis. Und das es in einem Café auch Kaffee in allen Variationen gibt, dürfte ohnehin selbstverständlich sein. Der verkostete Espresso hat dem Gaumen geschmeichelt und noch mehr Lob gilt den getesteten Paninis: Sowohl “Fitness” mit getrockneten Tomaten und Hühnchen also auch “Basil” mit Pesto konnten vollauf überzeugen! Das Ganze in gemütlichem Ambiente und zu moderaten Preisen – strong buy! :-)